- DEMOKRATIEBILDUNG -

#MANNHEIMER BILDUNGSMANIFEST '10 !

Motto:

„Bildung ist die Stimme der Freiheit, benutze sie!“ 

„Bildung ist deine Stärke, benutze sie!“

Konzeption/Idee:

Das Manifest mit 10 Artikeln verweist zusätzlich auf den 10. Jahrestag des DTI. Realisierung einer Veranstaltung zum 10. Jahrestag der Gründung des DTI im Sommer 2022

Schwerpunkt:

GG., Artikel 5, Freiheit von Meinung, Kunst und Wissenschaft Frei seine Meinung sagen zu dürfen, ist in einer Demokratie nicht nur eine Selbstverständlichkeit, sondern sogar eine unabdingbare Voraussetzung dafür, dass sie funktioniert. 

Das Grundrecht auf Meinungsfreiheit ist daher grundsätzlich weit zu verstehen. Es umfasst jede Form der Meinungsäußerung, ohne dass es auf ihren „Wert“ ankäme. Auch satirische Äußerungen sind weitestgehend von der Meinungsfreiheit geschützt, nicht jedoch Anstachelung zu Hass und Gewalt

Ziel:

Mit Schüler*innen für Schüler*innen

Das Ziel ist es, unsere Kooperationspartner bei den Feierlichkeiten des DTI einzubeziehen und im Rahmen der Veranstaltungen zum 10. Gründungstag des DTI Jugendliche auf das Thema Bildung und auf die lokalen Organisationen in Mannheim aufmerksam zu machen, die in diesem Bereich tätig sind. Dies geschieht mittels eines Kunstprojekts.

Ablauf:

Definierung Bildung !

Unsere Partnerschulen und Kooperationspartner (z.B. NTM, Kunsthalle, SV Waldhof, Stadt Mannheim, Luigi Toscano, TECHNOSEUM, etc.) definieren „Bildung“ entsprechend ihrer Perspektiven und Vorstellungen.

Was bedeutet die Bildung?

Jede Definition wird als ein Artikel in das „Mannheimer Bildungsmanifest 10“ aufgenommen. Die Kooperationspartner können durch die Beantwortung der nachfolgenden Fragen eine griffige Formulierung ihrer Definition bzw. ihres Artikels finden: * Was bedeutet die Bildung für mich/für meinen Verein? * Was bedeutet Bildung für die Kunst, die Schule, den Sport, die Arbeit, den Beruf, das Leben,...?

Gestaltung des Kunstwerk!

Dieses Manifest wird wie ein ,,Kunstwerk“ in der Kunsthalle und/oder im NTM ausgestellt. Die Artikel des Manifests dienen Schüler*innen der JvLS als Ausgangspunkt, um pro Artikel einen Stuhl zu entwerfen/ zu designen.

Veranstaltung des Porjekt!

Die Stühle werden z.B. in der Kunsthalle in einem Kreis (wie die Anordnung der Sitzplätze im Bundes- oder Landtag) aufgestellt – als Symbol für den GG-Artikel 5 „Meinungsfreiheit“. Während der Installation werden die Stühle abwechselnd beleuchtet (z.B. pro Stuhl eine Minute).

Projekt Kooperationspartner