News

DTI und SVW verbinden sich bei ihren sozialen und zivilgesellschaftlichen Engagements

06.11.2020 von Gülşah Alkaya

Ab sofort koordinieren und kommunizieren der SV Waldhof Mannheim und das Deutsch-Türkische Institut für Arbeit und Bildung e.V. (DTI) ihr zivilgesellschaftliches Engagement mit MITMACHEN- und „LICHT-AN-Aktionen“ für Vielfalt in der Demokratie und gegen Rechtsradikalismus, Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung gemeinsam.

Mannheim. Ab heute ist das DTI neuer Kooperationspartner des SV Waldhof Mannheim. Das Deutsch-Türkische Institut ist ein gemeinnütziger Verein, der absolut neutral und unabhängig in religiöser und politischer Hinsicht agiert und sich insbesondere bei der Sprach-, Berufs- und Demokratiebildung von Jugendlichen sowie um die Verständigung und um die Beteiligung von Menschen mit Migrationsgeschichte engagiert.

Weiterlesen …

NTM und DTI ziehen zukünftig an einem Strang

14.10.2020 von Gülşah Alkaya

Ab sofort nehmen das Nationaltheater Mannheim und das Deutsch-Türkische Institut gemeinsam die Sprachbildung für neu zugewanderte Schüler*innen und das Thema 60 Jahre Gastarbeiter*innen in Mannheim in den Blick. Ausgangspunkt der Kooperation ist das Schauspiel ISTANBUL, das 2018 Premiere am NTM feierte und zuletzt auch mit türkischen Übertiteln gezeigt werden konnte.

MANNHEIM. Das Nationaltheater Mannheim und das Deutsch-Türkische Institut für Arbeit und Bildung e.V. (DTI) ziehen zu­künftig an einem Strang und vereinbaren eine nachhaltige Zusammenarbeit, die sich aktuell auf die Förderung von neu zugewanderten Schüler*innen mit Migrations- und Fluchterfahrung konzentriert.

 

Weiterlesen …

Neu zugewanderte Schüler*innen lernen zukünftig in der Sprachstadt Mannheim Deutsch mit der interaktiven Online Lernplattform „MintiCity“

09.09.2020 von Gülşah Alkaya

MintiCity ohne Grenzen“ unterstützt erstmals an einer deutschen Schule als intelligenter Assistent für Lehrkräfte und neuer Freund für Schüler*innen das Erlernen der deutschen Sprache. Die Justus-von-Liebig-Schule Mannheim ist Projekt-Pionier, DTI Schirmherr. 

MANNHEIM. Das Bildungsangebot der Justus-von-Liebig-Schule (JvLS) erfährt durch die Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein „Deutsch-Türkisches Institut für Arbeit und Bildung“ (DTI) im neuen Schuljahr eine attraktive Bereicherung, von der sowohl die Schüler*innen als auch die Lehrer*innen profitieren. Dabei spielt insbesondere die Überwindung der Corona-bedingten Lerneinschränkungen für Schüler*innen ohne Deutschkenntnisse eine wichtige Rolle. MintiCity ist Teil eines ganzheitlichen Bildungskonzepts und bietet den Lehrern und Schülern eine zeitgemäße Lehr- und Lernumgebung. In der Covid-19 Zeit kann MintiCity sowohl im Präsenz- und Hybridunterricht als auch im Fernunterricht (Homeschooling) erfolgreich eingesetzt werden.

 

Weiterlesen …

Schülern das Grundgesetz näher bringen

30.08.2020 von Gülşah Alkaya

Das deutsch-türkische Institut für Arbeit und Bildung realisiert Projekt zum Demokratieverständnis

Mannheim. Junge Menschen an das Grundgesetz heranzuführen zieht sich wie in roter Faden durch die Arbeit des deutsch-türkischen Instituts für Arbeit und Bildung (DTI). Der 2012 von Mustafa Baklan und dem damaligen Präsidenten der Hochschule der Wirtschaft für Management, Franz Egle, gegründete gemeinnützige Verein engagiert sich in der Demokratiebildung und kooperiert dazu mit drei Mannheimer Schulen. Mit der Johannes-Kepler-Schule wurde das von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung geförderte Projekt "Openion – Bildung für eine starke Demokratie" angegangen und mit Schülern eine Ausstellung konzipiert, die im Mai 2019 zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes in der Kunsthalle gezeigt wurde. "Vielfalt in der Demokratie", unter diesem Motto sollten die jungen Menschen lernen, wie wichtig dabei ihr eigenes Handeln ist, weil Demokratie am besten durch ein friedliches Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen und Religionen und mit gemeinsamen Begegnungen und Diskussionen gelebt werden kann.

Weiterlesen …

DER DTI-SCHÜLERPREIS „VIELFALT IN DER DEMOKRATIE“ FAND IHRE STOLZEN BESITZER

20.07.2020 von Buket Arfundali

Das Deutsch-Türkische Institut für Arbeit und Bildung (DTI) veranstaltete dieses Jahr erstmals die DTI-Schülerpreisverleihung zum Wettbewerb „Wohnen in Mannheim: Von der Obdachlosigkeit zum Luxus-Penthouse – Was sagt das Grundgesetz dazu?“ Die Übergabe der vom Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz unterzeichneten Urkunden sowie der vom DTI gestifteten Preise fand am 20. Juli 2020 in der Multihalle im Herzogenriedpark statt. Zu den Gewinnern zählten Schüler*innen der Friedrich List Schule sowie der Marie-Curie-Realschule.

Weiterlesen …