Wir feiern 70 Jahre Grundgesetz!

23.05.19 10:18 von test (Kommentare: 0)

„Vielfalt in der Demokratie – Was uns das Grundgesetz seit 70 Jahren lehrt“

Wir haben am 20. Mai 2019 den 70. Geburtstag des Grundgesetzes in der Kunsthalle Mannheim gefeiert. Herzlichen Dank an alle, die dabei waren!
"Das Grundgesetz ist nicht bombastisch, es trumpft nicht auf, es ist leise; trotzdem hat es eine Kraft entwickelt, die ihm einst kein Mensch zugetraut hat. Ohne dieses Grundgesetz wäre das wiedervereinigte Land nicht, was es geworden ist: eine leidlich lebendige Demokratie, ein passabel funktionierender Rechtsstaat, ein sich mühender Sozialstaat. Das Grundgesetz kann nicht hinweggedacht werden, ohne dass der Erfolg der Bundesrepublik entfiele" so Heribert Prantl.
Die Festveranstaltung „Vielfalt in der Demokratie“ begann mit dem Impulsvortrag zum Thema „Demokratie und Europa“ von Dr. Daniel Röder. Danach hatten diese die Gelegenheit mit dem Gründer von Pulse of Europe (englisch für „Europas Puls“) über Demokratie und Europa zu diskutieren. Dem Impulsvortrag folgte die Generalprobe des Chamber Choir of Europe. Auf die gemeinsame Einladung des Deutsch-Türkischen Instituts mit der Stadt Mannheim sind die Mannheimer Schulen mit über 300 Schüler*innen zu der Festveranstaltung erschienen.
Auf der Licht-Säule der Kunsthalle waren die Ergebnisse des Projektverbundes „Vielfalt der Demokratie – 70 Jahre GG“ zu sehen. Das Deutsch-Türkische Institut für Arbeit und Bildung e.V. hat mit der Johannes-Kepler-Gemeinschaftsschule im Rahmen des Projektes „OPENION – Bildung für eine starke Demokratie“ einen Projektverbund gegründet. Es ist das Anliegen des Deutsch-Türkischen Instituts die Demokratiefähigkeit junger Menschen - mit und ohne Migrationsgeschichte - zu fördern und dadurch den gesellschaftlichen Frieden in Deutschland zu wahren.
Die Schülerinnen und Schüler der EBA-Klasse „Demokratiebildung“ haben sich mit der Bedeutung des Grundgesetzes in ihrem persönlichen Alltag beschäftigt. Mit Fragen, wie: „Wovor schützt mich das Grundgesetz?“, „Was habe ich für Rechte in der Bundesrepublik Deutschland?“ Ein besonders Dank geht an Aysel, Tuğra, Zora, Rita, Angela, Eren, Samira, die in Mannheim unterwegs auf den Spuren des Grundgesetzes waren und dabei die Fotos gemacht haben, die auf der Lichtsäule zu sehen waren. Alle Gäste der Veranstaltung „Vielfalt in der Demokratie“ haben auch eines dieser Fotos als Postkarte mit Ihrem Programmheft erhalten.
Kunst ist eine wesentliche Säule der Demokratie. Ein Leben mit der Kunst fördert das Wissen über die eigene Kultur, aber auch über fremde Kulturen. Dieses Wissen nimmt die Angst vor dem Fremden und ersetzt sie durch Begeisterung. Bei der Festveranstaltung „Vielfalt in der Demokratie“ kamen die Gäste in den Genuss eines vielfältigen musikalischen Repertoires. Wir haben mit dem Trio Divan Impressionen aus der anatolischen Volksmusik genossen. Anschließend war mit dem Chamber Choir of Europe unter der Leitung von Nicol Matt die europäische Chor-Musik-Kultur erlebbar.
Trio Divan - Heiko Duffner, Kenan Tülek, Nurullah Turgut

Zurück